Irene Touschek

Irene Touschek

Austria


Teamer de 4 Grupos

Cada mes aporta: 4€ a 4 Grupos

Desde el 04-04-2020 ha aportado 27€

Grupos en los que participa

4

3.445€ Recaudados

450 Teamers

Teamer desde:  04/04/2020

Leben für Streuner e.V. , Projekt Hilfe für Italiens Streuner

Hilfe für Italiens Streuner, ein Projekt des deutschen Tierschutzvereines Leben für Streuner e.V., hat es sich zur Aufgabe gemacht, Streunern in Italien zu helfen. Wir unterstützen das Projekt Oasi Nuova Vita in Manduria, Apulien. Hier leben rd. 100- 150 Hunde die als Notfälle unterschiedlichster Art von uns aufgenommen und versorgt werden. Auch für die Streuner auf den Straßen versuchen wir durch Fütterungen und Kastrationen Hilfe zu leisten.


5.535€ Recaudados

311 Teamers

Teamer desde:  04/04/2020

Help Italian Strays

Der Verein ‘Tierschutzprojekt Italien’ hilft den Straßenhunden Süditaliens. Reiner "Adoptionstierschutz" verbessert die bestehende Situation nicht, deshalb wollen wir vor Ort etwas ändern. Wir unterstützen das italienische Tierheim "Canile Aipa" in Atripalda, wo ausgesetzte Hunde aufgenommen werden. Mit einem Kastrationsprojekte wird die Situation der Strassenhunde nachhaltig verbessert.


277€ Recaudados

30 Teamers

Teamer desde:  07/05/2020

Streunerkatzen OÖ

Der Verein wurde 2006 gegründet, mit dem Ziel das Katzenleid (insbesondere der Streunerkatzen) in Österreich zu lindern. Hauptanliegen sind daher: Kastrationen und die gesetzlichen Voraussetzungen. Seit Gründung wurden bereits über 1800 Katzen eingefangen und kastriert und 100e medizinisch behandelt und gesund gepflegt. bzgl. der Gesetzeslage gibt es verschiedene Bemühungen, diese wieder gerade zu richten. Eine davon: www.kastrationspflicht.at


127€ Recaudados

10 Teamers

Teamer desde:  28/12/2020

Petcrew e.v

Wir von PetCrew e.V haben es uns zur Aufgabe gemacht, Hunde und Katzen im In und Ausland zu unterstützen. Neben einem großen Shelter in Rumänien mit über 400 Hunden helfen wir auch in Spanien und Griechenland mit Kastrationen und Futterspenden. Wir sind regelmäßig vor Ort und berichten von den aktuellen Umständen. Jeder Euro hilft uns weiter das Leid einzudämmen.