Tima Tierschutz in Ungarn

Tima Tierschutz in Ungarn

30  Teamers
375 € récoltés

Wir sind ein in Ungarn eingetragener Verein. Wir helfen den Fellnasen die Hilfe brauchen. Sind Zufluchtsort für ausgesetzte und vom Tod bedrohten Hunden. Wir kastrieren Hunde und Katzen. Versorgen notdürftige Menschen mit Futter für ihre Tiere. Hunde werden hier persönlich aufgepäppelt und versorgt Trauma Hunde werden hier bis sie resozialisiert sind versorgt . Wir sind registriert haben alle Prüfungen und Nachweise um Tierschutz legal durchzuführen

Nous destinons notre collecte à :

Ausgesetze Notfellchen brauchen Hilfe

Tima Tierschutz

Täglich neue Fellnasen in Not. Ausgesetzt, leben auf der Strasse oder in den Weinbergen, auf Friedhöfen und kämpfen über ihr Überleben. Wir holen sie dort weg und versorgen sie in unserer Station. Hier werden sie erst einmal medizinisch versorgt. Liebevoll aufgezogen, damit sie sich normal entwickeln können.


Publié le
13/01/2023

Dernier commentaire

Tima Tierschutz
Tima Tierschutz
Teaming Manager

21/01/2023 15:31 h

Wer wie ich vor der Herausforderung steht, Leben zu retten oder Hilfe ablehnen, hat bei Gott die Arschkarte gezogen.

Wenn in der nächsten Zeit keine weiteren Menschen bereit sind uns mit nur einem Euro im Monat zu unterstützen, muss ich den nächsten Notfellchen wirklich ein NEIN zum Leben geben. Um den ganzen Fellnasen helfen zu können brauche ich derzeit monatlich 2000 Euro allein für Futterkosten und Absicherung der Nebenkosten, die bisher alle von mir persönlich bestritten werden.

Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, doch selbst das wurde in letzter Zeit für mich Luxus.

Ich versuche natürlich andere Organisationen zu finden, damit sie leben können, doch selbst von dort bekomme ich zur Zeit nur ein NEIN , wir haben nicht genug Geld um sie oiptimal zu versorgen. Einige haben bereits aufgehört, denn es gibt kaum noch Tierschützer die bereit sind wirklich zu helfen.

Wem selbst ein Euro im Monat zu viel ist, dem ist das Schicksal der Vierbeiner wahrscheinlich auch auch egal. In der jetzigen Zeit, wo wirklich jeder rechnen muss um zu überleben, habe ich absolut Vertständnis wenn man keine grosse Spende leisten kann, doch mal ehrlich ein Euro, und man kann dazu beitragen Tierleben zu retten.

Ich halte dieses System für sehr gut, denn so hat man einen Überblick , kann man weitere Hunde aufnehmen und ist die Versorgung gesichert oder nicht. Mit den bisherigen 23 Euro im Monat bekomme ich mal im Monat gerade 2 Säcke Futter vom Aldi und benötigen würde ich wöchentlich 100 kg allein für die Hunde die bereits seit einiger Zeit und Jahren hier leben.

Ehrlich gesagt, ich bin auch langsam am Limit und überlege ob es nicht besser ist mit Tierschutz aufzuhören. Die HJunde zu vermitteln versuchen und mir mit meinen 75 Jahren einfach nur das Sofa gönnen, das ich mir bisher nicht mal kaufen konnte weil die Fellnasen wichtiger waren. Ich würde mich natürlich freuen, wenn einige nachziehen. Also wer kann bitte helfen.

Voir le commentaire en entier


0 commentaires

Commenter

Voir le forum en entier

Récolté

Nous avons récolté à ce jour :
375 €
Voir détail des collectes

Information

Date de publication
07/01/2023

Type de Groupe
Autre

Domaine
Défense des animaux

Pays
Hongrie

Partager sur les réseaux sociaux

Copie et colle l'url

https://www.teaming.net/timatierschutzinungarn