Manuela Mueller


Teamer de 4 Grupos

Grupos en los que participa

4

2.837€ Recaudados

271 Teamers

Teamer desde:  04/05/2021

PAWS of LOVE

Wir, PAWS of LOVE, können leider nicht die Welt retten, aber wir können die Welt für viele Fellnassen retten. Deshalb haben wir ein 5000qm Grundstück in Insuratei (RO)gepachtet und mit dem Bau des Shelters begonnen. Alles wurde eingezäunt, die Einfahrt geteert und mit einem Tor verriegelt, die Stromleitungen wurden verlegt und jetzt startet der Kennelbau. Nun brauchen wir euch, denn viele kleine Leute können zusammen Großes erreichen. Bitte helft uns Leben zu retten und werde Teamingmitglied.


5.013€ Recaudados

510 Teamers

Teamer desde:  04/05/2021

CATS KARMA

Wir sind eine private Organisation auf Mallorca und retten Katzen vor Ort | ausgesetzt - krank - von der Strasse - aus allen Notfallsituationen | Bei uns werden sie tierärztlich versorgt, kastriert, dürfen zu neuen Kräften kommen, sind in Sicherheit | sobald sie bereit & gesund sind, suchen sie einen Sofaplatz auf Lebenszeit. Aktuell versorgen wir täglich um die 150 Katzen - in unserem Katzen-Refugio, auf externen Pflegestellen und auf der Strasse.


81€ Recaudados

7 Teamers

Teamer desde:  04/05/2021

SHKR

Wir haben einen Traum! Möglichst vielen Tieren ein besseres Leben zu bieten – und zwar nachhaltig! Die Massnahmen sind zahlreich. Am wirkungsvollsten sind gross angelegte Kastrations-Aktionen, weil das Problem des Tierleids an der Wurzel angepackt wird. Die SHKR betreibt in mehreren europäischen Ländern Kastrations-Projekte zum Schutz der Strassentiere bzw. verwilderter Haustiere. Wir betreiben zudem seit 2015 ein eigen gebautes Tierheim in Rumänien in welchem über 100 Hunde leben.


7.437€ Recaudados

473 Teamers

Teamer desde:  09/05/2021

Smeura - Tierhilfe Hoffnung helfen aufzuklären, Überpopulation durch Kastra

As per Guinnes Book of World Rekords the Smeura is bearing the mournful title of being the biggest animal shelter of the world. Around 5400 dogs and 600 puppies need around 2.7 tonnes food per day. The staff members are doing an inconceivable job - organizationally, physically and emotionally. Driving around with a castration van and pushing the clearing up of the locals. Every euro is needed. There are some pictures in the project description.