FIP bei Katzen kein Todesurteil mehr

FIP bei Katzen kein Todesurteil mehr

117  Teamers
€2,571 raised

Hello! The deadly disease is called FIP (Feline Infectious Peritonitis). Since the beginning of last 2020 this disease does not have to be fatal and for all animal lovers, in this case especially with regard to cats, this is a blessing. The donations are donated to the association: www.tierhilfe-wolfsburg.de donated. They are very committed to FIP cats. This should cover veterinary bills. The treatment costs a lot anyway. Thanks very much

Project we support

Wohin wandern die Spendengelder?

Roman Herbst

Die Spendengelder sollen dem Verein www.tierhilfe-wolfsburg.de zu Gute kommen. Er wird nicht staatlich ubterstützt und jeder Cent ist wertvoll. Das Geld soll die Tierarztkosten senken, damit mehr in die FIP Behandlung fließen kann. Ich danke vielmals und immer wieder!!


Posted on
31/10/2020

Website:
http://www.tierhilfe-wolfsburg.de

Last comments

Roman Herbst
Roman Herbst
Teaming Manager

17/07/2020 20:29 h

Ich kann voller Freude mitteilen, dass Stitch seit zwei Wochen FIPFREE ist. Die Blutwerte haben es dann jetzt nochmal schwar auf weiß belegt. :) :)

See the entire comment


0 Comments

Comment

Roman Herbst
Roman Herbst
Teaming Manager

14/04/2020 09:26 h

Ahoi ihr alle,

Stitchi geht es soweit gut. Er wirkt, seitdem wir nicht mehr spritzen, noch befreiter und flummiger, als sonst. Bisher läuft alles wie erhofft :)
Es kommen derzeit viele Fälle von FIP rein und wir versuchen alles, um die Leute zur Therapie zu bewegen. Leider steigen einige noch immer aus, weil sie nicht wissen wie es bezahlen sollen. Seit so lieb und teilt den Link bitte.

See the entire comment


0 Comments

Comment

See all comments

Raised

Total raised:
€2,571
We've already donated:
€1,654
Amount raised for the project
€917
See collection history

Information

Publication date
31/03/2020

Field
Defense of Animals
Patient care

Country
Germany

Share on Social Networks

Copy paste the URL

https://www.teaming.net/fipbeikatzenkeintodesurteilmehr